93. Jahresschau des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg

Ausstellung
93. Jahresschau des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg
Impressionen der Ausstellungeröffnung am 13.09.2019
93. Jahresschau des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg
Impressionen der Ausstellungeröffnung am 13.09.2019
93. Jahresschau des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg

13.09.–20.10.2019

Drei Arbeiten aus dem eindrucksvollen Projekt »Gottes-Haus« von Martin Rosner wurden von der diesjährigen Jury für die 93. Jahresschau des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg ausgewählt.

Eröffnung der Ausstellung:

Freitag, 13. September 2019, 19.00 Uhr

Begrüßung:

Dr. Georg J. Haber, 1. Vorsitzender Kunst- und Gewerbeverein Regensburg e.V.

Einführung:

Tony Kobler, Sprecher i.V. des Kunst- und Ausstellungsausschußes des KuGVR

Die Ausstellung ist am Regensburger Galerienabend, Samstag, 21.09.2019 geöffnet.

Die Volkshochschule bietet in Kooperation mit dem Kunst- und Gewerbeverein Führungen durch die Ausstellung an.
Anmeldung und Information: Tel. 0941-507 2433

Kunst- und Gewerbeverein, Ludwigstr. 6, 93047 Regensburg.

Verwandte Einträge

»Als einer der ältesten Kunstvereine Deutschlands (gegr. 1838) ist er dem ursprünglichen Satzungsziel, der Förderung und Vermittlung der bildenden Kunst, seit jeher verpflichtet.

Naturgemäß hat sich sein Selbstverständnis über diesen langen Zeitraum gewandelt, vom ›elitären Zirkel‹ des damaligen Bildungsbürgertums zum offenen Forum für die Allgemeinheit.

Der Kunst- und Gewerbeverein Regensburg versteht sich heute als Stätte der Vermittlung aktueller Entwicklungen der bildenden und angewandten Kunst in ihren vielfältigen Ausprägungen.

Eine besondere Plattform für die regionale Kunst bietet die traditionelle ›Jahresschau Oberpfälzer und niederbayerischer Künstler und Kunsthandwerker‹ (seit 1926), die als bedeutendste offene Ausstellung für zeitgenössisches Kunstschaffen im ostbayerischen Raum gilt. Durch die Vergabe eines speziellen Kunstpreises an junge Künstlerinnen und Künstler hat diese Veranstaltung weiter an Attraktivität gewonnen.«

(Text: Kunst- und Gewerbeverein Regensburg)

Website des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg »

, ,
»Große Ostbayerische Kunstausstellung 2019« in Regensburg
Ausstellung zum Fotoprojekt »15 · 20 · 19«

Ähnliche Beiträge

Festivalleiter Martin Rosner (l.) und Festivalkurator Andy Scholz (r.)
Foto: Lea-Sophie Rohde
Kulturreferent Wolfgang Dersch
Foto: Lea-Sophie Rohde
Festivalleiter Martin Rosner (r.) und Festivalkurator Andy Scholz (l.)
Foto: Lea-Sophie Rohde
Festivalleiter Martin Rosner (r.) im Gespräch mit Kulturreferent Wolfgang Dersch (m.) Kulturamtsmitarbeiterin Hana Bejlková (l.)
Foto: Lea-Sophie Rohde
Impressionen des Eröffnungsabends
Foto: Lea-Sophie Rohde
Impressionen des Eröffnungsabends
Foto: Lea-Sophie Rohde
Festivalleiter Martin Rosner (r.) und Festivalkurator Andy Scholz (l.) bei der Eröffnung des Symposiums
Foto: Lea-Sophie Rohde

FESTIVAL FOTOGRAFISCHER BILDER REGENSBURG 2020

22.10.–15.11.2020. Martin Rosner organisiert zusammen mit dem freien Künstler und Lehrbeauftragten für Fotografie und Film an der Universität Regensburg, Andy Scholz, und in Kooperation mit dem Kulturreferat der Stadt Regensburg die zweite Auflage des »FESTIVAL FOTOGRAFISCHER BILDER REGENSBURG«.

Weiterlesen
»Da-Sein in Kunst und Kirche« 2020
Hängung in der Kirche St. Franziskus in Burgweinting
»Da-Sein in Kunst und Kirche« 2020
Hängung in der Kirche St. Franziskus in Burgweinting
»Da-Sein in Kunst und Kirche« 2020

Kunstprojekt »Da-Sein in Kunst und Kirche« 2020 – St. Franziskus, Burgweinting

Oktober bis Dezember 2020. Die aktuelle Portrait-Fotoarbeit »stadt-raum 3858-3862« von Martin Rosner wurde für das Projekt »Da-Sein in Kunst und Kirche« des Diözesanmuseums Regensburg ausgewählt und wird derzeit in der Kirche St. Franziskus in Regensburg-Burgweinting gezeigt.

Weiterlesen
Menü