100 Jahre Volkshoch­schule und Stadtbücherei in Regensburg

News

24.07.2019

Am 24. Juli 1919 beschloss der Regensburger Stadtrat »…, daß an die Fortbildungsschule Volksbildungskurse sowie eine Volksbücherei angegliedert werden, so wie ein Lese- und Vortragssaal bereitgestellt werden.«

Dieses Datum darf als Geburtsstunde der Regensburger Volkshochschule und der – damals mit der Bezeichnung »Volksbücherei« eröffneten – Stadtbücherei gelten. Ziel war es, den Zugang zur Bildung für alle zu ermöglichen und die Demokratie zu stärken – heute genauso wichtig wie damals.

Das besondere Jubiläum feiert die vhs Regensburg mit einem Festakt und anschließendem »FEIERabend« am 24. Juli 2019 – genau 100 Jahre nach dem Stadtratsbeschluss.

(Text: vhs Regensburg)

25 Jahre Dozent an der vhs Regensburg

Für Martin Rosner war es eine besondere Ehre an diesem Jubiläum teilzunehmen – feiert er doch 2019 sein 25-jähriges Jubiläum als Dozent für Fotografie an der vhs Regensburg.

Anlass genug für ein außergewöhnliches »Selfie« mit gleich vier »Generationen« von Leiter*innen der vhs Regensburg, mit denen Martin Rosner in den letzten 25 Jahren zusammenarbeiten durfte.

Ausstellungs­bericht zur »Großen Ostbayerischen Kunstaus­stellung« 2019 in der Mittel­bayerischen Zeitung
Vorbericht zur Ausstellung des Fotoprojekts »15 · 20 · 19« in der Donau-Post

Ähnliche Beiträge

Menü