33. Bayerischer Nordgautag 2000 in Berching

22.06.–25.06.2000

Vier Polaroidarbeiten aus der Themen-Serie »polanoid | pola-flora« von Martin Rosner werden bei der Ausstellung »Zeitgenössische Bildende Kunst« beim 33. Bayerischer Nordgautag 2000 in Berching ausgestellt.

Grundschule und Mittelschule Berching,
Schulstr. 17, 92334 Berching

Verwandte Einträge

Die Oberpfalz – Mittler zwischen Zeiten und Räumen

»Alle zwei Jahre wird dieses große Fest Oberpfälzer Kultur jeweils in einer anderen Stadt gefeiert – sozusagen eine Oberpfälzer Biennale. Der Name Nordgautag soll an den Begriff des Bayerischen Nordgaus anknüpfen, der seit dem 8. Jahrhundert das altbairische Gebiet nördlich der Donau bezeichnete.

Die mittelalterliche Stadtsilhouette der gastgebenden Stadt Berching ist ein würdiger Rahmen für das bedeutendste Hochfest regionaler Kultur- und Heimatarbeit in der Oberpfalz. Mit hochwertigen Veranstaltungen, Ausstellungen und Vorträgen wird den Gästen des 33. Bayerischen Nordgautages die kulturelle Vielfalt der Oberpfalz nahe gebracht. Ein Höhepunkt wird der Große Bayerische Festzug am Festsonntag sein.

Mit 131 km² Fläche und 43 Dörfern ist die Nordgaustadt Berching eine der größten und am stärksten landwirtschaftlich geprägten Gemeinden Bayerns. Mit modellhaften Projekten soll eine zukunftsfähige und nachhaltige Entwicklung eingeleitet werden, anderen Ende eine aktive Bürgergesellschaft mit einem hohen Maß an Eigeninitiative und Verantwortung stehen soll. Während der Festtage wird die Stadt Berching in ihrer mittelalterlichen Bausubstanz mit den Gästen feiern und in wesentlichen Beiträgen die an gestrebte Entwicklung aufzeigen. An vielen Beispielen wird sich zeigen, daß Zusammengehörigkeit über kulturelle Identität gefördert wird.«

(Text: Oberpfälzer Kulturbund, Veranstalter)

Website des Oberpfälzer Kulturbundes e.V. »

, , ,
»Große Ostbayerische Kunstausstellung 2000« in Regensburg
»Fotografische Perspektiven 2000« in Regensburg

Ähnliche Beiträge

Menü