94. Jahresschau des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg

Ausstellung

12.09.–11.10.2020

Die aktuelle Arbeit »torri-raum 8022« aus der Werkgruppe »Stadt-Räume« von Martin Rosner wurde von der diesjährigen Jury für die 94. Jahresschau des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg ausgewählt.

Kunst- und Gewerbeverein, Ludwigstr. 6, Regensburg.

Verwandte Einträge

Bitte beachten Sie folgende Hinweise des Veranstalters:

Infolge des pandemiebedingten Ausnahmezustandes kann die traditionelle Ausstellungseröffnung leider nicht stattfinden.
Laut den Vorgaben des Freistaates Bayern haben wir zu Ihrem Schutz Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Mindestabstands getroffen.
Wir möchten Sie herzlich bitten, uns bei der Einhaltung dieser Maßnahmen zu unterstützen.

Bitte beachten Sie, dass sich in unserem gesamten Ausstellungssaal maximal 34 Personen aufhalten dürfen. Wir müssen diese maximale Besucherzahl durch unsere Ausstellungsaufsicht kontrollieren lassen.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, falls es zu Wartezeiten kommen sollte. Das Tragen von Mund- und Nasenschutz ist im ganzen Gebäude Pflicht. Desinfektionsmöglichkeiten sind vorhanden.
Bitte kommen Sie nur zu uns, wenn Sie sich gesund fühlen, keine Grippesymptome haben und in den letzten 14 Tagen vor Ihrem Besuch keinen Kontakt zu einem Covid 19-Patienten hatten.

»Als einer der ältesten Kunstvereine Deutschlands (gegr. 1838) ist er dem ursprünglichen Satzungsziel, der Förderung und Vermittlung der bildenden Kunst, seit jeher verpflichtet.

Naturgemäß hat sich sein Selbstverständnis über diesen langen Zeitraum gewandelt, vom ›elitären Zirkel‹ des damaligen Bildungsbürgertums zum offenen Forum für die Allgemeinheit.

Der Kunst- und Gewerbeverein Regensburg versteht sich heute als Stätte der Vermittlung aktueller Entwicklungen der bildenden und angewandten Kunst in ihren vielfältigen Ausprägungen.

Eine besondere Plattform für die regionale Kunst bietet die traditionelle ›Jahresschau Oberpfälzer und niederbayerischer Künstler und Kunsthandwerker‹ (seit 1926), die als bedeutendste offene Ausstellung für zeitgenössisches Kunstschaffen im ostbayerischen Raum gilt. Durch die Vergabe eines speziellen Kunstpreises an junge Künstlerinnen und Künstler hat diese Veranstaltung weiter an Attraktivität gewonnen.«

(Text: Kunst- und Gewerbeverein Regensburg)

Website des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg »

, ,
Ausstellung zum Fotoprojekt »15 · 20 · 19«
Kunstprojekt »Da-Sein in Kunst und Kirche« 2020 – St. Franziskus, Burgweinting

Ähnliche Beiträge

»Da-Sein in Kunst und Kirche« 2020
Hängung in der Kirche St. Franziskus in Burgweinting
»Da-Sein in Kunst und Kirche« 2020
Hängung in der Kirche St. Franziskus in Burgweinting
»Da-Sein in Kunst und Kirche« 2020

Kunstprojekt »Da-Sein in Kunst und Kirche« 2020 – St. Franziskus, Burgweinting

Oktober bis Dezember 2020. Die aktuelle Portrait-Fotoarbeit »stadt-raum 3858-3862« von Martin Rosner wurde für das Projekt »Da-Sein in Kunst und Kirche« des Diözesanmuseums Regensburg ausgewählt und wird derzeit in der Kirche St. Franziskus in Regensburg-Burgweinting gezeigt.

Weiterlesen
Menü